Mobile Sicherheitsfachkraft

Zertifizierte Ausbildung für Mobile Sicherheitsfachkräfte

Qualifikation zur Mobilen Sicherheitsfachkraft

Zertifikatslehrgang

Ein hoher Sicherheitsstandard kann nur durch den Einsatz geschulter Sicherheitskräfte erreicht werden. Nach Abschluss der Ausbildung eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben sowie sehr gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz.

Ausbildungsschwerpunkte Mobile Sicherheitsfachkraft

Ausbildungsmodule mit Führerscheinerwerb

Mobile Sicherheitsfachkraft

Sachkunde
nach §34a GewO

Waffenkunde §7
WaffG

  


Dienstkunde

Brandschutz- und Evakuierungshelfer

  

Führerschein
Klasse B
(PKW)


Ersthelfer

  

Dauer

6 Monate

Nächster Termin

auf Anfrage

Gruppengröße

10-15 Personen

Preis

6.731,21 €

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führungszeugnis ohne relevante Eintragungen
  • körperliche Grundfitness
  • physische und psychische Eignung
  • gute Deutschkenntnisse

Förderung

Eine Kostenübernahme durch Leistungsträger ist möglich, zum Beispiel:

  • BFD der Bundeswehr
  • Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit
  • Bildungsgutscheine des Jobcenters
  • Selbstzahler

Methodik

Theorieunterricht, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Praxisbeispiele und praktische Übungen

Prüfung

Regelmäßige Leistungsüberprüfungen

Zertifikate

  • Zertifikat Mobile Sicherheitsfachkraft
  • Zertifikat Sachkundeprüfung gem. § 34a GewOZertifikat Waffensachkunde gem. § 7
  • Zertifikat Interventionskraft nach VdS 2172
  • Zertifikat Beauftragte Person als Aufzugswärter
  • Zertifikat Erste Hilfe
  • Zertifikat Brandschutz- und Evakuierungshelfer
Informationen sind erst der Anfang

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Eine kurze Nachricht genügt.
Wir rufen zurück!

Asgaard German Security Group
Asgaard Akademie

+49 (0) 2388 566 96 25 
akademie@asgaardgroup.de